„Frieden überwindet Grenzen“ – Licht von Bethlehem 2020

Jedes Jahr wird in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem ein Licht entzündet, das als Friedenslicht um die Welt geht: Dieses Licht überwindet die Grenzen vieler Länder, aber in diesem Jahr spüren wir nicht allein nationale Grenzen, sondern umso mehr die Grenzen, die die Corona-Pandemie uns setzt. Aber von diesen Begrenzungen lassen wir uns nicht einengen, sondern gehen kreativ und mutig damit um, denn der Frieden und die Botschaft von Bethlehem bleiben uns wichtig!

Eine große Aussendungsfeier des Friedenslichtes von Bethlehem konnte es in diesem Jahr so nicht geben, der Zugang zum Gottesdienst im Limburger Dom musste begrenzt werden. Aber durch Livestream auf dem BDKJ Limburg YouTube Kanal konnten einige Wikinger den Gottesdienst mitfeiern – umso schöner, weil auch dieses Mal wieder eine Auswahl des Stammessingekreises die Musik gespielt hat!

Auch jetzt gilt: „Es ist allemal besser ein kleines Licht anzuzünden als über die Dunkelheit zu jammern!“ – So wollen auch wir uns jeden Tag dafür einsetzen, dass es etwas friedlicher und besser zugeht in unserer Welt. Das wünschen wir Ihnen und Euch schon jetzt zum Weihnachtsfest und für das kommende Jahr 2021!

About the Author: Johannes Köhler