„Vor unserer Haustür“ – Stolperstein-Reinigung in Heddernheim

Wir Pfadfinder des Stammes Wikinger haben am 20. April die Stolpersteine in Heddernheim gereinigt: Fünf Rover aus unserem Stamm haben im Laufe eines Nachmittages 27 Steine wieder auf Hochglanz gebracht.
Die Reinigung fand kurz vor Jom haScho’a statt, dem israelischen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Wir wurden dabei vielfach von interessierten Passanten angesprochen und erhielten positive Rückmeldungen.
Langfristig planen wir, ein Programm für die jüngeren Gruppen unseres Stammes zu erstellen, um über die Stolpersteinaktion zu informieren. Außerdem wollen wir andere Pfadfinderstämme dazu motivieren, sich in ihren Stadtteilen regelmäßig um die Stolpersteine zu kümmern.
Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig. Die in den Gehweg eingelassenen kleinen Gedenktafeln erinnern an Menschen, die Opfer der NS-Herrscher waren und befinden sich meist vor deren letzten frei gewählten Wohnsitz.

About the Author: wotan