Ein Feuer, das die Nacht erhellt

Am Karsamstag, um 21.00 Uhr feiert die katholische Gemeinde St. Peter und Paul (gemeinsam mit St. Sebastian) die Osternacht. Der Gottesdienst beginnt traditionell im Kirchgarten beim brennenden Osterfeuer.
Der Priester segnet das Feuer und sagt:

„Allmächtiger, ewiger Gott, du hast durch Christus allen, die an dich glauben, das Licht deiner Herrlichkeit geschenkt. Segne dieses neue Feuer, das die Nacht erhellt, und entflamme in uns die Sehnsucht nach dir, dem unvergänglichen Licht, damit wir mit reinem Herzen zum ewigen Osterfest gelangen. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.“

Das Feuer entzünden auch in diesem Jahr wieder Pfadfinder unseres Stammes Wikinger.

Allen Wikingern und Freunden wünschen wir frohe Ostern!

 

About the Author: wotan