Erinnert euch! – Stolpersteine und Gedenken

Am 9. November gedenken wir gemeinsam mit den christlichen Gemeinden und der Stolperstein-Initiative der schrecklichen Ereignisse des Jahres 1938 in Heddernheim.

Auch in unserem Stadtteil wurde das jüdische Gotteshaus zerstört. Ein Denkmal in Alt-Heddernheim erinnert daran.

Jüdinnen und Juden lebten in ganz Heddernheim, bis sie vertrieben oder deportiert wurden. Im ganzen Stadtteil erinnern die Stolpersteine daran.

Und doch droht immer wieder das Vergessen. Gerade in diesen Tagen nimmt der Antisemitismus wieder zu.

Als Pfadfinder können und wollen wir das nicht akzeptieren.

Mit dem Reinigen der Stolpersteine und der musikalischen Gestaltung der Andacht (09.11.2021 19.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Peter und Paul) wollen wir ein kleines Zeichen senden.

Aber auch in unserem Alltag gilt, dass wir als Pfadfinderinnen und Pfadfinder „allen Menschen mit Respekt begegnen und alle Pfadfinder und Pfadfinderinnen als Geschwister haben.“ (Pfadfindergesetz 2005)

Genau dazu ruft die Andacht auf: „Gedenken. Erinnern. Wachsam Sein.“

About the Author: Johannes Köhler