Zwei Stämme, ein Boot: Piratenwochenende der Wölflinge

Es war ein Wochenende voller Abenteuer und Spaß als sich die Wölflinge der Stämme Wikinger und Marcel Callo auf dem Freundschaftszeltlager im Frankfurter Norden trafen. Gemeinsam erlebten sie ein Piratenwochenende, das nicht nur die Freundschaft zwischen den Stämmen stärkte, sondern auch unvergessliche Erinnerungen schuf.

Der Start des Abenteuers begann mit kreativer Gestaltung, als die Wölflinge ihre eigenen Flaggen für das Stratego-Spiel bemalten. Durch Teamwork konnten sich die Kinder näher kennen lernen und ihre ganz individuelle Flagge gestalteten. Nach kurzer Zeit wehten die frisch gestalteten Flaggen im Wind uns das spannende Strategiespiel konnte beginnen. Es traten die Teams „Wolfs-Piraten“ und „Die wilde 13“ gegeneinander an und versuchten Flagge des gegnerischen Teams zu ergattern. Bei dem aufregenden Wettstreit wurde der Teamgeist der etwa  20 Kinder und Leiter:innen herausfordertet.

Kein Piratenabenteuer wäre komplett ohne eine Schatzjagd. Die Wölflinge begaben sich auf eine aufregende Suche nach versteckten Hinweisen und Rätseln, um den ultimativen Schatz zu finden. Die Piratenabenteuer des Tages fanden am Lagerfeuer ihren gemütlichen Ausklang. Es wurde Stockbrot über der glimmenden Glut gebacken und gemeinsam gesungen. Wir freuen uns auf das nächste gemeinsame Lager! 🙂